Gesunde Rezepte/ vegetarisch

Cremige Frischkäse-Quiche mit Kirschtomaten

Frischkäse-Quiche mit Kirschtomaten_4 | Rezept Dr. Alexa Iwan

Dieses Rezept für eine super cremige Frischkäse-Quiche mit frischen Kirschtomaten ist wirklich multi-tauglich! Man kann die Quiche nämlich KALT und WARM essen. Warm ist sie ein tolles, leichtes Mittagessen und kalt wird sie zum Star auf jedem Buffet. Der Clou an dieser Quiche sind die kleinen Kirschtomaten, die auch nach dem Backen ihre Form und Feuchtigkeit behalten. Wenn du also in ein Stück dieser Quiche hinein beisst, hast du sowohl den Geschmack von frischen Tomaten als auch von der Käsecreme im Mund. Seeeehr lecker 😀! Damit es mittags zügig geht, ist es ratsam den Teig schon am Vorabend zuzubereiten. Ich persönlich mache sogar immer gleich eine noch größere Menge Mürbeteig und friere ihn portionsweise ein. Wenn ich dann mittags eine Quiche machen möchte (der Teig passt ja zu jeder Art von Quiche!), dann hole ich einfach morgens eine Teigkugel aus dem Eis. Und wenn es gar nicht anders geht, kannst du natürlich auch mal einen fertigen Mürbeteig aus dem Supermarkt-Kühlregal nehmen – Hauptsache du sparst nicht an den frischen Tomaten 😉.

Guck dir bitte auch mein Video zum Thema Frischkäse an, denn viele dieser Käse enthalten einfach zu viele Zusatzstoffe. Grundsätzlich bin ich ja ein ausgewiesener BIO-Fan, aber ich weiß, dass Bio-Produkte vielen Menschen zu teuer sind, deshalb stelle ich in dem Video eine gute Alternative vor, die du in jedem Supermarkt bekommst (das Video ist nicht gesponsert!). So, nun aber erstmal viel Spaß beim Backen! Und wenn du das nächste Mal eingeladen bist und sich der/die GastgeberIn eine Spende zum kalten Buffet wünscht, dann bring‘ anstelle von Salat doch einmal die Frischkäse-Quiche mit Kirschtomaten mit. Du wirst garantiert viele Komplimente bekommen. Enjoy 💚!

Zutaten

Für den Mürbeteig:

250 g Dinkelmehl Type 1050

125 g kalte Butter

1 Ei

1 TL Salz

Für den Füllung:

6 Eier

400 g Frischkäse balance

100 g Reibekäse (optional)

2 EL scharfer Senf

500 g Kirschtomaten mit Strunk

Zubereitung

  • Kalte Butter in Stücke schneiden und mit dem Mehl und dem Salz in einer Schüssel mischen.
  • Das Ei zugeben und den Teig mit den Händen geschmeidig kneten (falls der Teig zu krümelig ist 1-2 EL Wasser zugeben). Achtung: den Teig nicht zu dolle kneten, dann wird er zäh!
  • Teig zu einer Kugel formen, patt drücken, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen.
  • Eine Quiche- oder Tarteform ausfetten und mehlen.
  • Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche (oder zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie) ausrollen und die Form damit auslegen. Noch einmal 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sich der Teig beim Backen nicht zusammenzieht.
  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Tomaten waschen (Strunkgrün dran lassen!).
  • Frischkäse und Eiern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Mürbeteigboden mit Senf bestreichen. Ggf. Reibekäse auf den Quicheboden streuen. Eiermischung darüber gießen.
  • Die Tomaten gleichmäßig und aufrecht in die Eiermischung stecken (so dass sie unten ein bisschen im Teig stecken, dann bleiben sie stehen).
  • Die Quiche 25 – 30 Minuten backen und vor dem Herausnehmen bei leicht geöffneter Backofentür 15 Minuten im Ofen runterkühlen lassen, damit sie nicht zusammenfällt.

Portionen: 8

Zubereitungszeit: 30 Minuten + Teigruhe + Backzeit

Schwierigkeitsgrad: mittel

Nährwertangaben pro Portion*

Energie: 412 kcal (mit Reibekäse: 460 kcal)

Eiweiß: 15,8 g

Fett: 27,2 g

Kohlenhydrate: 27,6 g

Ballaststoffe: 2,5 g

Beta-Carotin: 0,5 mg

Vitamin D: 1,7 µg

Vitamin C: 10 mg

(* berechnet mit DGExpert der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.)

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    tomateninsel
    27. Januar 2017 at 17:56

    Hi Alexa,
    die Quiche ist genau das Richtige für mich. Ich liebe Tomaten und auf dieser Quiche machen sie sich nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich sicher gut.
    LG Melli

    • Reply
      Dr. Alexa Iwan
      28. Januar 2017 at 14:38

      Ja, genau – die kleinen Tomaten bleiben auch nach dem Backen innen saftig und das schmeckt toll!

  • Reply
    Iwan, Helga
    6. Februar 2017 at 15:29

    Alexa, diese Quiche ist toll und lässt sich für Besucher prima „vergrößern“! Und sie sieht auch noch richtig dekorativ aus!
    😀👍🏻Helga

    • Reply
      Dr. Alexa Iwan
      6. Februar 2017 at 16:09

      Danke schön 😘

    Kommentar verfassen