Küchenhelfer

Knusprige Pommes mit bis zu 80% weniger Fett: kinderleicht im Philips Airfryer

Philips Airfryer

Beitrag enthält Werbung für den Philips Airfryer //

Gibt es eigentlich irgend jemanden, der keine Pommes frites mag? Ich jedenfalls kenne niemanden… Ja, mit diesen frittierten Kartoffelstäbchen haben uns die Belgier wirklich verführt – dumm nur, dass Pommes normalerweise so viel Fett enthalten. Und wenn man sie unterwegs an irgendwelchen Buden kauft, ist es oft auch noch altes, ungesundes Fett.

Die gesunde Version: Airfryer-Pommes

Mit dem Philips Airfryer kannst du im Handumdrehen knusprige Pommes aus frischen Kartoffeln zaubern. Und du brauchst dafür nur einen Esslöffel Öl. Ich bin ja schon seit längerem QVC-Markenbotschafterin für Philips und finde, dass die Firma eine Menge sehr nützliche Küchengeräte herstellt – aber der Airfryer ist mein absoluter Liebling. Du kannst darin Backen, Braten, Garen, Schmoren und eben Frittieren. Alles passiert in heißer Luft. Deswegen ist der Airfryer auch keine normale Fritteuse, sondern eine Heißluft-Fritteuse. Durch eine patentierte Technologie mit einem Seestern auf dem Boden der Schublade wird die Luft so gleichmäßig um das Gargut verteilt, dass die Speisen außen super knusprig und innen schön zart werden.

Und das Beste: das Gerät funktioniert ohne Vorheizen, ist also jederzeit sofort einsetzbar. Kein Scherz: ich benutze meinen Airfryer fast jeden Tag und gare inzwischen sogar unsere Frühstückseier darin (140 Grad, 8 Min. = weiche Eier). Wenn du wissen möchtest, wie das Gerät funktioniert und was es sonst noch alles kann, dann schau dir das Video unten an.

Hier aber erstmal das Airfyer-Pommes-Rezept
  • 1 – 1,5 kg festkochende Kartoffeln (je nach Größe deines Gerätes)
  • 1 EL Öl
  • etwas Salz und Paprikagewürz

Zubereitung: Kartoffeln schälen und in gleichmäßig große Stifte schneiden. Diese in eine Schüssel geben und mit Öl, Salz und Paprikagewürz mischen. In den Korb des Airfryers geben und in etwa 20 Minuten bei 180 Grad knusprig garen.

Das Video zeigt den Airfryer XXL mit 1,4 kg Fassungsvermögen (Familiengröße). Es gibt auch eine kleinere Version mit 800 g Fassungsvermögen (2-3 Personen-Haushalt).


Ich nehme am Amazon Partnerprogramm teil. Das bedeutet: wenn du hier auf der Seite auf einen Amazon Link klickst (=Affiliate Link) und im Anschluss auf der Amazon-Seite das Produkt kaufst, dann bekomme ich einige wenige Prozente von dem Umsatz ab. Dieses Geld hilft mir den goodfood-Blog und all‘ meine Rezepte weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für Dich ist der Kauf über den Amazon Partnerlink keinen Cent teurer, als wenn du die Seite direkt aufrufen würdest. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Print Friendly, PDF & Email

Du bist neu auf dieser Seite?

Dann erfährst du oben im Menüpunkt "Über mich" mehr über meine Philosophie bzgl. gesunder Ernährung und gesundem Essen. Wenn du meine Rezepte magst, dann schicke ich dir gerne eine Email, sobald ich einen neuen Beitrag auf dem Blog online stelle. Gib dafür einfach rechts in der Seitenleiste in dem Feld mit der Überschrift „Verpasse kein Rezept“ deine Email-Adresse an.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.