Gesunde Rezepte/ Salate/ vegan

Orientalischer Couscous-Salat mit Granatapfelkernen und Minze

Couscous-Salat by Dr. Alexa Iwan

Oh mein Gott… dieser Couscous-Salat bietet wirklich ein wahres Geschmacksfeuerwerk! Und die Granatapfelkerne mit ihrer leicht bitteren Süße sind quasi die i-Tüpfelchen. Seit es die Kerne fertig ausgelöst zu kaufen gibt, ist die Verarbeitung ja auch nicht mehr ganz so zeitaufwändig und kleckerig 😅. Falls du sie aber doch einmal selbst aus der Fruchtschale lösen möchtest, so kann ich dir empfehlen, die Aktion in einer großen Schüssel unter Wasser durchzuführen. Auf diese Weise spritzt du dir nicht die ganze Küche voll 😉.

Was sagt man dem Granatapfel nicht alles an Wunderwirkungen nach… angeblich sei er sogar die älteste Heilfrucht der Menschheit. Ob an solchen „Sagen“ etwas dran ist, ist immer schwer zu beurteilen. Tatsächlich bescheinigen dem Granatapfel aber auch diverse wissenschaftliche Untersuchungen ein hohes gesundheitsförderndes Potenzial. Die kleinen roten Kerne enthalten verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe, die entzündungshemmende und antioxidative Effekte haben.

Mein Couscous-Salat passt übrigens sehr gut zu gegrilltem Fleisch. Ich esse ihn aber auch gerne pur als leichtes, veganes Mittagessen. Im Prinzip kannst bei dem untergemischten Gemüsen nach Geschmack variieren – wichtig ist nur, dass du unbedingt frische Kräuter verwendest (keine getrockneten)! Die Gewürzmischung „Ras el-Hanout“, die ich verwende, bekommst du inzwischen in fast jedem großen Supermarkt. Der Salat hält sich im Kühlschrank gut 2-3 Tage, so dass man sich guten Gewissens über ein Restchen am nächsten Tag freuen kann. Enjoy 💚!

Couscous-Salat by Dr. Alexa Iwan

Orientalischer Couscous-Salat mit Granatapfelkernen und Minze

Print Recipe
Serves: 6 Cooking Time: 40 min

Ingredients

  • 200 g Couscous
  • 400 ml Brühe
  • 100 g Granatapfelkerne
  • 150 g Kirschtomaten
  • 200 g Zuckerschoten oder Knackerbsen
  • 2 Möhren
  • 100 g Rucola
  • 1 Bund frische Minze oder Zitronenmelisse
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 50 g Kürbiskerne
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Ras el-Hanout (orientalische Gewürzmischung)

Instructions

1

Couscous nach Packungsanleitung in der Brühe garen und abkühlen lassen.

2

Tomaten waschen und halbieren.

3

Möhren schälen und grob raspeln.

4

Zuckerschoten waschen, ggf. entfädeln, rautenförmig zerkleinern und 3-4 Minuten in wenig Salzwasser dünsten.

5

Kräuter waschen, trocknen und fein hacken.

6

Rucola waschen, trocknen und kleinschneiden.

7

Kürbiskerne grob hacken.

8

Couscous, Granatapfelkerne, Gemüse, Kräuter, Salat und Kürbiskerne in einer Schüssel mischen.

9

Für das Dressing Öl, Zitronensaft, Salz, Senf, Ras el-Hanout mit 3 EL Wasser zu einer Emulsion verschütteln und mit dem Salat mischen.

Notes

Nährwertangaben pro Portion: Energie: 290 kcal _ Eiweiß: 9,5 g _ Fett: 12,1 g _ Kohlenhydrate: 32,1 g _ Ballaststoffe: 6,5 g _ (berechnet mit DGExpert der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.)

Couscous-Salat by Dr. Alexa Iwan

Print Friendly, PDF & Email

Du bist neu auf dieser Seite?

Dann erfährst du oben im Menüpunkt "Über mich" mehr über meine Philosophie bzgl. gesunder Ernährung und gesundem Essen. Wenn du meine Rezepte magst, dann schicke ich dir gerne eine Email, sobald ich einen neuen Beitrag auf dem Blog online stelle. Gib dafür einfach rechts in der Seitenleiste in dem Feld mit der Überschrift „Verpasse kein Rezept“ deine Email-Adresse an.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.