Gesunde Rezepte/ glutenfrei/ Salate/ vegan/ vegetarisch

Rotkohl-Fenchel-Rohkost mit Walnuss-Dressing

Offenes Wort: ich mag eigentlich nicht so gerne Rotkohl. Zumindest nicht gekocht. Ist einfach nicht mein Geschmack. Aber in roher Form finde ich dieses Gemüse wirklich lecker! Man kann ja im Prinzip jede Kohlsorte auch roh essen – wichtig ist nur, dass du sie ganz fein schneidet. Rotkohl-Rohkost auf weißen Tellern sieht sehr appetitlich aus und beeindruckt sicher auch deine Freunde ein bisschen, weil die meisten so etwas nicht kennen werden 😉. Ich habe in dieses Rezept noch Fenchel dazu gemischt, damit wird der Salat leichter verdaulich. Das Dressing kannst du übrigens auf Vorrat herstellen, in dem du die doppelte (oder dreifache) Menge Zutaten nimmst. Es hält sich im Kühlschrank einige Tage. Am besten funktioniert das, wenn du einen Schüttelbecher benutzt. Den kannst du im Kühlschrank deponieren und hast so immer frisches Salatdressing zu Hand. Hier ein Produktbeispiel. Auch der Salat hält sich übrigens über Nacht, falls nicht alles aufgegessen wird. Enjoy 💚!

Zutaten

400 g Rotkohl

1 Fenchelknolle

120 g Trauben

4 Feigen

50 g Walnüsse

3 EL Walnussöl

1 EL Balsamicoessig

1 TL Senf

½ TL Agavendicksaft

½ TL Kräutersalz

p1140641 p1140613

Zubereitung

  • Rotkohl und Fenchel waschen, welke Teile entfernen.
  • Das Gemüse mit einem scharfen Messer oder einem Gemüsehobel in sehr feine Streifen schneiden bzw. hobeln. Das Fenchelgrün fein hacken.
  • Öl, Essig, Senf, Agavendicksaft und Salz mit 3 EL Wasser zu einem Dressing verrühren.
  • Rotkohl und Fenchelstreifen mit dem Dressing übergießen und alles gut vermischen. Im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Trauben waschen und halbieren.
  • Walnüsse in kleine Stücke zerbrechen.
  • Feigen sehr vorsichtig waschen und in jeweils 6-8 Stücke teilen. Diese kranzförmig auf vier Tellern arrangieren.
  • Rohkost mit den Trauben und Fenchelgrün mischen und auf die Teller zwischen die Feigen geben.
  • Mit Walnusskernen bestreuen.

Portionen: 4

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

p1140630

Nährwertangaben pro Portion*

Energie: 246 kcal

Eiweiß: 4,4 g

Fett: 18,3 g

Kohlenhydrate: 18,3 g

Ballaststoffe: 4,4 g

Vitamin C: 55 mg

Vitamin E: 5 mg

Linolensäure: 2,4 g

(* berechnet mit DGExpert der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.)

Print Friendly, PDF & Email

Du bist neu auf dieser Seite?

Dann erfährst du oben im Menüpunkt "Über mich" mehr über meine Philosophie bzgl. gesunder Ernährung und gesundem Essen. Wenn du meine Rezepte magst, dann schicke ich dir gerne eine Email, sobald ich einen neuen Beitrag auf dem Blog online stelle. Gib dafür einfach rechts in der Seitenleiste in dem Feld mit der Überschrift „Verpasse kein Rezept“ deine Email-Adresse an.

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen