Über mich

Hallo und herzlich Willkommen!

Wie schön, dass Du meine Seite gefunden hast. Der „good food-Blog“ ist mein persönlicher Blog, auf dem ich meine Gedanken, Ansichten und Anregungen zum Thema gesunde Ernährung und gesundes Essen teile.

Ich bin promovierte Ernährungswissenschaftlerin und habe eine große Leidenschaft für gute Lebensmittel, Kochen, Essen und Genießen. Einen großen Teil meines Tages verbringe ich in meiner Küche. Ich koche überwiegend mit natürlichen Zutaten – bin jedoch keine Vegetarierin (auch wenn ich gerne vegetarische oder vegane Gerichte zubereite), keine Anhängerin von Paleo und auch keine Verfechterin einer strikten low carb-Ernährung (dies nur im Hinblick auf Zucker- und Weißmehlprodukte). Glutenfrei kann, aber muss es bei mir ebenfalls nicht sein. Ich halte nichts davon ganze Lebensmittelgruppen aus dem Speiseplan zu verbannen, denn ich kann keine wissenschaftlichen Belege für die ernährungsphysiologische Notwendigkeit dieser Vorgehensweisen erkennen (es sei denn, es liegen Unverträglichkeiten oder Krankheiten vor). Insgesamt entspricht meine persönliche Ernährungsweise und das, was ich empfehle, dem mediterranen Lebensstil.

Ich bin sehr dankbar, dass ich in einem Land geboren wurde, welches eine reiche Lebensmittelvielfalt bietet. Allerdings gilt es in unserem Schlaraffenland klug auszuwählen. Und so gibt es Produkte, die mir nicht ins Haus kommen, weil sie vollkommen unnatürlich und damit schlichtweg ungesund sind: nämlich alles, was Geschmacksverstärker, künstliche Aromen, diverse Zusatzstoffe sowie große Mengen an Zucker enthält.

Generell glaube ich an den gesunden Mittelweg. Ich glaube, dass es möglich ist sich gesund und ausgewogen zu ernähren ohne dafür in Extreme verfallen zu müssen. Ich glaube an den Wert von fair, nachhaltig und biologisch produzierten Lebensmitteln. Ich glaube, dass sowohl Bio-Fleisch als auch Getreide und Milchprodukte wichtige Komponenten unserer Ernährung sind. Pflanzliche Nahrungsmittel natürlich sowieso. Und ich glaube, dass es mit ein bisschen Köpfchen und gutem Willen gar nicht so schwer ist sich vernünftig zu ernähren. Ich glaube übrigens nicht, dass es nötig ist, dies jeden Tag zu 100% zu tun… 80% reichen vollkommen aus, denn unser Körper ist ziemlich clever und kann einiges ausgleichen. In diesem Sinne möchte ich mit meinem Blog nicht missionieren, sondern einfach ein paar gesunde Ideen für das tägliche Leben liefern.

Da ich zwei Kinder im Teenageralter habe, weiß ich übrigens auch ziemlich gut, welche Klippen und Hürden es dabei im Familien-Alltag zu umschiffen gilt 🙂 Eine Übersicht meiner Rezepte findest du hier.

Viel Spaß beim Lesen & Kochen,

💚-lichst

Dr. Alexa Iwan

alexa_iwan_ble20130425_345

KONTAKTFORMULAR