Fleisch/ Gesunde Rezepte/ glutenfrei/ laktosefrei

Wärmender Spitzkohl-Champignon-Schmortopf mit Lamm

La Cocotte: Spitzkohl-Champignon-Schmortopf mit Lamm_8 | Rezept Dr. Alexa Iwan

Beitrag enthält Werbung für Staub//

Winterzeit ist Schmorzeit. Und Winterzeit ist Kohlzeit. Wie gut, dass man Kohl so schön schmoren kann 😀. Ich möchte dir mit diesem Rezept heute Spitzkohl ans Herz legen. Spitzkohl ist, wie ich finde, geschmacklich der „feinste“ Kohl. Und er stinkt beim Kochen auch nicht das ganze Haus voll 😂😂😂. Außerdem ist er total easy in der Vor- und Zubereitung. Dazu kommen Champignons, Möhren, Kartoffeln und Lammfleisch. Das gibt ein leckeres, wärmendes Winteressen!

Was brauchst du noch? Einen guten Schmortopf natürlich. Ich habe hier mit einer gusseisernen Cocotte von Staub gekocht.

An meinen Spitzkohl-Champignon-Schmortopf kannst du dich übrigens auch ruhig heranwagen, wenn du noch kein so routinierter Koch bist. Eigentlich musst du nur ein bisschen Gemüse klein schneiden. Das Fleisch schneidet dir ja der Metzger. Danach passiert alles in einem Topf. Du brauchst also nicht auf mehreren Herdplatten gleichzeitig arbeiten und verschiedenen Garzeiten im Auge behalten. Sehr angenehm! Beim Schmoren kannst du auch in Bezug auf das Fleisch keine Fehler machen. Schmoren ist ja sozusagen eine Kombination aus Braten und Dünsten. Nach dem Anbraten wird das Fleisch zusammen mit dem Gemüse in wenig Flüssigkeit im geschlossenen Topf und bei relativ kleiner Hitze fertig gegart. Durch die Zeit, die dies braucht, wird das Fleisch in jedem Fall zart. Und für alle low carb-Fans gilt: Kartoffeln weglassen und stattdessen mehr Gemüse nehmen.  Enjoy 💚!

Zutaten

800 g Gulasch vom Lamm, aus der Keule

2 EL Olivenöl

800 g Spitzkohl

800 g Kartoffeln

300 g Champignons

2 dicke Möhre (250 g)

50 g Sellerie

1 Zwiebel

1-2 Knoblauchzehen

2 Lorbeerblätter

1 TL Paprikapulver

1 TL gemörserter Koriander

100 ml Wildfond oder kräftige Gemüsebrühe

150 ml Crème fraiche (oder laktosefrei: Soja cuisine)

1 Kräutersträußchen aus Rosmarin, Thymian und Majoran

Salz, Pfeffer

La Cocotte: Spitzkohl-Champignon-Schmortopf mit Lamm_1 | Rezept Dr. Alexa Iwan

Zubereitung

  • Fleisch waschen und trocken tupfen (ggf. Stücke halbieren), mit Öl vermischen.
  • Spitzkohl waschen, den Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Kartoffeln schälen und würfeln.
  • Pilze putzen und vierteln.
  • Möhre schälen und klein schneiden.
  • Sellerie und Zwiebel schälen und in feine Würfelchen schneiden,
  • Knoblauchzehen schälen und halbieren.
  • Eine ovale Cocotte (Schmortopf) mit dem Knoblauch ausreiben und langsam erhitzen.
  • Fleisch in der Cocotte anbraten. Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten.
  • Die Hälfte des Spitzkohls, die Möhren und die Kartoffeln in die Cocotte geben und mit dem Fleisch vermengen.
  • Kräutersträußchen, Lorbeerblätter, Paprika und Koriander  zugeben. Fond angießen.
  • Bei geschlossenem Deckel einmal aufkochen, dann die Hitze auf Minimum reduzieren und das Ganze ca. 1/2 Stunde bei geschlossenem Topfdeckel schmoren lassen.
  • Anschließend den restlichen Spitzkohl und die Champignons zugeben und noch einmal rund 30 Minuten schmoren (kommt nicht auf die genaue Minutenzahl an….!).
  • Nach Ablauf der Garzeit das Kräutersträußchen, die Knoblauchhälften und die Lorbeerblätter entfernen. Crème fraiche bzw. Sojasahne angießen und das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Portionen: 6

Zubereitungszeit: 1 ¾ Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel

La Cocotte: Spitzkohl-Champignon-Schmortopf mit Lamm_3 | Rezept Dr. Alexa Iwan La Cocotte: Spitzkohl-Champignon-Schmortopf mit Lamm_10 | Rezept Dr. Alexa Iwan

Nährwertangaben pro Portion*

Energie: 435 kcal (bei Verwendung von Crème fraiche)

Eiweiß: 35,7 g

Fett: 18,3 g

Kohlenhydrate: 27,1

Ballaststoffe: 7 g

Eisen: 4,6 mg

(* berechnet mit DGExpert der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.)

La Cocotte: Spitzkohl-Champignon-Schmortopf mit Lamm_11 | Rezept Dr. Alexa Iwan

Print Friendly, PDF & Email

Du bist neu auf dieser Seite?

Dann erfährst du oben im Menüpunkt "Über mich" mehr über meine Philosophie bzgl. gesunder Ernährung und gesundem Essen. Wenn du meine Rezepte magst, dann schicke ich dir gerne eine Email, sobald ich einen neuen Beitrag auf dem Blog online stelle. Gib dafür einfach rechts in der Seitenleiste in dem Feld mit der Überschrift „Verpasse kein Rezept“ deine Email-Adresse an.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Schmoren mit Glanz und Geschmack: „La Cocotte“ von Staub - good food blog
    14. Februar 2017 at 9:44

    […] Falls du jetzt Appetit bekommen hast: hier geht es zum Rezept für den Spitzkohl-Champignon-Schmortopf mit Lamm. […]

  • Kommentar verfassen