Backen/ Gesunde Rezepte/ vegetarisch

Pflaumenkuchen gesund: mit Quark und Haferflocken-Streusel

Pflaumenkuchen gesund by Dr. Alexa Iwan

Da sind sie wieder: saftige Pflaumen in Hülle und Fülle! Höchste Zeit für den ersten Pflaumenkuchen des Jahres! Dabei bin ich persönlich ja kein so großer Fan von diesen Hefeteig-Pflaumenkuchen. Die sind mir oft zu trocken. Für mich muss ein Pflaumenkuchen saftig sein und die Pflaumen sollten im Teig versinken. Und Streusel sollten auf einem Pflaumenkuchen drauf sein, oder nicht? Let’s do it!

Zuckerreduziertes Backen mit Vollrohrzucker

Das Backen mit Obst hat immer den Vorteil, dass man im Kuchenteig Zucker einsparen kann. Denn die Früchte liefern ja schon eine natürliche Süße. Ich verwende auch keinen weißen, raffinieren Zucker mehr, sondern ausschließlich Vollrohrzucker oder Rohrohrzucker. Vollrohrzucker ist getrockneter und kristallisierter Zuckerrohrsaft. Er ist also sehr nah am Ausgangsprodukt und wird nicht groß verarbeitet. Vollrohrzucker hat einen gewissen Eigengeschmack. Deshalb kann man ihn noch einmal sparsamer dosieren.

Rohrohrzucker wird schon bis zu einem gewissen Grad raffiniert, aber nicht so stark wie weißer Kristallzucker. Ich habe ihn in der Quarkmasse verwendet, weil diese mit Vollrohrzucker braun werden würde. Und das wollte ich nicht.

Wie süß sollte ein Pflaumenkuchen sein?

Pflaumen sind zwar grundsätzlich recht süß, haben aber auch einen deutlichen Säureanteil. In meiner Familie waren die Meinungen deshalb geteilt. Die einen meinten, der Kuchen könne ruhig etwas mehr Süße vertragen, die anderen fanden ihn genau richtig. Ich würde dir vorschlagen, das Rezept so umzusetzen, wie es ist. Und wenn jemand meckert 😉, kann er oder sie ja immer noch etwas Zimt-Zucker über den fertigen Kuchen drüber geben.

Weil der Kuchen so saftig ist, hält er sich übrigens problemlos mehrere Tage abgedeckt im Kühlschrank frisch. Enjoy 💚!

Pflaumenkuchen gesund by Dr. Alexa Iwan

Pflaumenkuchen gesund: mit Quark und Haferflocken-Streusel

Print Recipe
Serves: 24 Cooking Time: 45 Minuten + Backzeit

Ingredients

  • 100 g gehackte Mandeln
  • 150 g Vollkornmehl
  • 80 g helles Mehl
  • 50 g Vollrohrzucker
  • 120 g kühle Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ---------------
  • 1 kg Pflaumen/Zwetschgen
  • 500 g Magerquark
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 250 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 3 Eier
  • ---------------
  • 75 g Kleinblatthaferflocken
  • 50 g Dinkelmehl Type 1050
  • 55 g Butter
  • 30 g Vollrohrzucker
  • eine Prise Zimt

Instructions

1

Gehackte Mandeln mit Vollkornmehl, hellem Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen.

2

Das Ei und die Butter (in Stücken!) zugeben und alles zu einem Mürbeteig verkneten.

3

Teig zu einer Kugel formen und eine halbe Stunde kühl stellen.

4

Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen.

5

Die drei Eier trennen.

6

Den Quark mit Öl, Milch, Zucker, Vanillepuddingpulver und Eigelb zu einer cremigen Masse verrühren.

7

Teig ausrollen und ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech damit auslegen.

8

Teig mit einer Gabel einstechen.

9

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

10

Eiweiß steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

11

Quarkmasse auf dem Teig verteilen und gleichmäßig mit den Pflaumenhälften belegen.

12

Für die Streusel die Haferflocken, Dinkelmehl, Butter, Zucker und Zimt verkneten.

13

Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen teilen.

14

Den Kuchen 30 Minuten backen, dann die Hitze auf 150 Grad reduzieren und weitere 15-20 Minuten backen.

15

Im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen.

Notes

Nährwerte pro Portion: Energie kcal 232 _ Eiweiß 7,4 g _ Fett 12,1 g _ Kohlenhydrate 22,1 g _ Ballaststoffe 2,1 g _ BE 1,9 _ (berechnet mit DGExpert der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.)

Pflaumenkuchen gesund by Dr. Alexa Iwan

P.S. Wenn du saftige Kuchen mit Quark magst, dann probier unbedingt auch mal meinen cremigen Blueberry-Skyr-Cake!

Print Friendly, PDF & Email

Du bist neu auf dieser Seite?

Dann erfährst du oben im Menüpunkt "Über mich" mehr über meine Philosophie bzgl. gesunder Ernährung und gesundem Essen. Wenn du meine Rezepte magst, dann schicke ich dir gerne eine Email, sobald ich einen neuen Beitrag auf dem Blog online stelle. Gib dafür einfach rechts in der Seitenleiste in dem Feld mit der Überschrift „Blog abonnieren“ deine Email-Adresse an.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply