Browsing Tag:

Happy Food

Dr. Alexa's Besseresserin-Kolumne

Vegan meets glutenfrei: Essen mit Freunden

Vegan meets glutenfrei by Dr. Alexa Iwan

Mit Freunden bei einem guten Essen zusammensitzen und über Gott und die Welt quatschen – sind solche Abende nicht herrlich entspannend? Ja, werden Sie vielleicht jetzt denken, so sollte es eigentlich sein … Wenn es nicht heutzutage mitunter etwas schwierig wäre, alle Essensvorlieben im Freundeskreis unter einen Hut zu bringen. Bis vor wenigen Jahren noch waren Veganer die absolute Ausnahme und Gluten kannte niemand. Insofern wurde gegessen, was auf dem Tisch stand und wer etwas nicht mochte, ließ es einfach weg. Heute dagegen müssen Gastgeber auf unterschiedliche Ernährungsweisen Rücksicht nehmen – wenn zum Beispiel die Freundin Sarah Veganerin ist, während Freund Max kein Gluten verträgt.

Glutenfrei und vegan: zwei Welten prallen aufeinander

Veganer essen keinerlei tierische Produkte. Das heißt: Getreide nimmt zwangsläufig einen hohen Stellenwert in dieser Ernährungsweise ein. Wer hingegen unter einer Glutenunverträglichkeit leidet, sollte besser auf Weizen, Roggen, Dinkel, Gerste, Grünkern, handelsüblichen Hafer, Einkorn, Emmer und Kamut verzichten. Wie geht das bei einem gemeinsamen Essen zusammen? Mein Rat vorneweg: Ohne eine große Portion Toleranz von allen Seiten sowie Respekt für die unterschiedlichen Ernährungsweisen wird es schwierig. Schwierig für denjenigen, der kocht. Und schwierig für alle, die bestimmte Lebensmittel meiden. Ganz wichtig für eine vegan & glutenfrei-Konstellationen ist eine gute Mahlzeitenplanung.

Meine Vorschläge für warme Hauptmahlzeiten

Planen Sie als Basis grundsätzlich vegane Gerichte, gegebenenfalls mit glutenfreiem Getreide etwa Hirse, Reis, Mais, Amaranth, Quinoa, Buchweizen oder glutenfreier Hafer. Am Anfang ist das sicher ungewohnt. Aber Sie werden schnell merken, dass es Spaß macht, vegan zu kochen. Sie lernen dabei viele neue Lebensmittel kennen und Ihr Spektrum an Rezepten und Geschmacksvarianten wächst.

Continue Reading (Weiterleitung auf die Webseite der Firma Kaufland, für die ich diese Kolumne schreibe)

Fotocredit: Kaufland/Michi Schunck

Rechtlicher Hinweis: Da ich von Kaufland für das Schreiben dieser Kolumne bezahlt werde, kennzeichne ich diesen Blogpost offiziell als BEITRAG MIT WERBLICHEN INHALTEN.