Backen/ Gesunde Rezepte/ Küchenhelfer

Keep on baking: Saftiger Süßkartoffel-Kuchen mit Pistazien

Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Beitrag enthält Werbung für keeeper //

Von Klappkisten und Rührschüsseln

Wer jemals auf der Ambiente in Frankfurt gewesen ist, – der internationalen Leitmesse für Konsumgüter – der weiß, was „overkill an Eindrücken“ bedeutet… Diese Messe ist der helle Wahnsinn. Vor allem die Küchen- und Kochfreaks unter uns kommen dort aus dem „Ah!“ und „Oh!“ gar nicht mehr heraus. Die Ambiente findet immer im Februar statt und so war ich Anfang des Jahres dort, um mich mit einem Kooperationspartner zu treffen. Natürlich habe ich mir den restlichen Tag frei genommen, um in Ruhe durch die Hallen zu schlendern und mir all’ die verschiedenen Neuigkeiten anzusehen.

Auf meiner Rundtour landete ich irgendwann am Stand von keeeper. Eine Firma, die ich bis dato nicht kannte. Auf dem Stand dominierten zunächst einmal Kisten. Stapelkisten, Ordnungskisten, Klappboxen, Frischhalteboxen usw. Mit Deckel und ohne, mit Rollen und ohne, bunt oder auch durchsichtig. Und alle machten einen extrem stabilen Eindruck. Super, dachte ich mir, endlich mal einer, der anständige Kisten herstellt. Denn: in den davorliegenden Wochen waren mir diverse Baumarktkisten nach unten durchgebrochen. Was – insbesondere, wenn man Lebensmittel transportiert – ziemlich doof ist, denn meistens gibt das dann eine ordentliche Sauerei.

Wie enzo, matteo, camilla und tabea in mein Leben kamen

Nachdem ich eine Weile um die Transportkisten auf dem Messestand herumgeschlichen war, sprach mich ein Mitarbeiter von keeeper an. Wir kamen ins Gespräch und als er hörte, was ich beruflich tue, zog er mich von den Kisten weg in die Küchenabteilung – in eine Welt in weiß und pastellmint. Wer mich kennt, der weiß: ich mag es einheitlich. Und ordentlich. Und mit System. Ohne Schnickschnack, spülmaschinenfest und modern. All das verkörpern die kitchen-Produkte von keeeper. Ob ich sie mal testen wolle, wurde ich gefragt. Na klar!

Eiertrenner von keeeper zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Mit „enzo“ ist Eiertrennen ein Kinderspiel. Das Eiweiß läuft einfach durch die Rillen und kann separat verwendet werden.

Ich entschied mich für

Die perfekten Küchenhelfer für einen Kuchen

Und zwar einen mit einer extra Portion Sommerfrische. Und einer extra Portion gesunder Zutaten: nämlich Süßkartoffeln, Mandeln und Pistazien. Und obendrauf ein Frischkäsefrosting. Hach, dieser Süßkartoffel-Kuchen ist ja so saftig & lecker… Die Süßkartoffeln kannst du im Prinzip wie Möhren verwenden: fein reiben und dann die Raspel mit der Hand leicht ausdrücken. Wie immer habe ich mich bemüht mit handelsüblichen Mengen zu backen (Pistazien, Mandeln), damit du hinterher nicht lauter angebrochene Tütchen im Schrank hast. Wobei… für solche Reste findest du bei keeeper auch die passenden Dosen 😉 Für die Bilder habe ich den Kuchen übrigens in einer 26cm-Form gebacken. Wenn du ihn lieber flacher haben möchtest, nimm eine 28cm-Form.

Gesunde grüne Kraftpakete

Die Pistazien kannst du natürlich nach Belieben durch andere Nüsse ersetzen, aber es wäre schade drum. Denn Pistazien sind wirklich sehr gesund. Sie enthalten viel Eiweiß, viele Mineralstoffe, Vitamine, viele Ballaststoffe und zellschützende Antioxidantien. Und wegen des Fettes in den grünen Kernen brauchst du dir keinen Kopf machen, denn a) hat es eine sehr günstige Fettsäurezusammensetzung und b) nimmt dein Körper durch die vielen Ballaststoffe gar nicht alles auf. Auch vor dem Fernseher sind geröstete Pistazien deshalb allemal die bessere Alternative als Chips, Flips und Salzgebäck. Je grüner die Pistazien, desto höher ist übrigens ihre Qualität.

Aber jetzt: ab in die Küche und enjoy 💚, denn mit den hübschen keeeper-Accessoires ist das Backen wirklich ein Vergnügen!

Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Rührschüssel-Set von keeeper zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Los geht’s: mit dem hübschen Rührschüssel-Set „camilla“.

Zutaten

1 Süßkartoffel à 200 g

6 Eier

100 g Rohrohrzucker

100 g gemahlene Mandeln

60 g Pistazien

100 g Weizenmehl Type 550

3 – 4 Bio-Saftorangen

1 gehäufter TL Backpulver

1 EL Rum oder Wasser

1 Msp Vanillepulver

1 Msp Salz

300 g Frischkäse

60 g Puderzucker

2 EL Sahne

Kakao-Puderzucker zum Bestäuben

 

ZubereitungEiertrenner von keeeper zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

  • Süßkartoffel schälen und auf einer Küchenreibe fein reiben (so, wie du es auch mit Möhren tun würdest). Raspel mit der Hand ausdrücken, damit sie nicht so feucht sind.
  • Pistazien im Mixer zum Mehl vermahlen, dabei einige Nüsse zum Garnieren zurück behalten (diese fein hacken).
  • Eine Orange heiß waschen und die Hälfte der Schale abreiben.
  • Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
  • Eine runde Kuchenform einfetten und mehlen.
  • Die Eier mit „enzo“ trennen.
  • Eiweiß in der kleineren Rührschüssel zu steifen Schnee schlagen.
  • Eigelb in der großen Schüssel mit Rum oder Wasser schaumig schlagen. Nach und nach Zucker, Salz und Vanille (vorher mischen!) unterschlagen und weiterrühren bis eine weiß-cremige Masse entstanden ist (dauert 2-3 Minuten).
Rührschüssel von keeeper zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Wichtig: um Eiweiß steif zu schlagen, muss die Schüssel vollkommen sauber und vor allem fettfrei sein, ansonsten klappt’s nicht.

Rührschüssel mit Spritzschutz von keeeper zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Keine Eier-Spritzer mehr auf Klamotten und Küchenflächen – dank des Spritzschutzes von „camilla“

 

  • Pistazienmehl, Mandeln, Mehl, gesiebtes Backpulver, Orangenschale und geriebene Süßkartoffel auf die Eigelbmasse geben. Zusammen mit dem Eischnee vorsichtig unterheben (nicht zu doll rühren, sonst fällt der Eischnee zusammen).
  • Den Kuchenteig in die Form füllen und etwa 35 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  • Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen.
Zutaten Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Alle Teig-Zutaten in der Schüssel. Bitte nur mit einem großen Löffel verrühren, nicht mit dem Mixer!

Teig zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

So sieht der fertige Teig aus. Den Deckel der kleineren Rührschüssel kannst du jetzt als Teigschaber benutzen, um den Teig sauber in die Backform zu befördern.

 

  • Die Orangen mit Hilfe von „matteo“ entsaften. Es sollten etwa 200 ml Orangensaft entstehen.
  • Kuchen mit einem Schaschlikstab oder einer Gabel gleichmäßig einstechen und mit der Hälfte des Saftes begießen, einziehen lassen. Restlichen Saft über den Kuchen gießen bis dieser gleichmäßig durchfeuchtet ist.
Zitruspresse inkl. Messkanne von keeeper zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Entsaften und Abmessen in einem: „matteo“ macht’s möglich.

Messkannen-Set von keeeper zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Der Deckel von „matteo“ hat drei unterschiedliche Schüttöffnungen – so kannst du steuern, wie viel Fruchtfleisch mit ausgegossen wird.

 

  • Für das Frosting den Frischkäse mit Puderzucker und Sahne glattrühren und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Kuchen 1-2 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  • Mit Kakaozucker bestäuben und mit gehackten Pistazien garnieren.

Portionen*: 16

Zubereitungszeit: 60 Minuten (plus Backzeit)

Schwierigkeitsgrad: mittel

Puderzuckerstreuer von keeeper zum Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

Anstelle von Kakaozucker kannst du natürlich auch ganz normalen Puderzucker mit „tabea“ verstreuen ☺

 

Nährwertangaben pro Portion*

Energie: 212 kcal

Eiweiß: 7,7 g

Fett: 11,1 g

Kohlenhydrate: 19,3 g

Ballaststoffe: 1,4 g

Vit. A-Retinoläquivalent: 0,2 mg (0,8 mg**)

Vitamin E: 2 mg (12 mg**)

Niacin: 2,1 mg (12 mg**)

(*berechnet mit DGExpert der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.)

(** durchschnittlicher Tagesbedarf einer 25 – 51-jährigen Frau)

Rezept Süßkartoffel-Kuchen von Dr. Alexa Iwan

P.S. Die Klappkisten von keeeper habe ich mir inzwischen übrigens auch zugelegt – sie sind wirklich so stabil wie sie aussehen!

 

Print Friendly, PDF & Email

Du bist neu auf dieser Seite?

Dann erfährst du oben im Menüpunkt "Über mich" mehr über meine Philosophie bzgl. gesunder Ernährung und gesundem Essen. Wenn du meine Rezepte magst, dann schicke ich dir gerne eine Email, sobald ich einen neuen Beitrag auf dem Blog online stelle. Gib dafür einfach rechts in der Seitenleiste in dem Feld mit der Überschrift „Verpasse kein Rezept“ deine Email-Adresse an.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Gesunde Ernährung mit Süßkartoffeln - good food blog
    22. Juni 2018 at 9:10

    […] auf dem Blog findest du z.B. ein Rezept für einen saftigen Süßkartoffelkuchen mit Pistazien und einen […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.