Browsing Category

Lebensmittel

­čĺÜ­čĺÜ­čĺÜ

Jeder hat ja so ein paar Lebensmittel, die es ihm oder ihr besonders angetan haben. Hier findest du meine ganz pers├Ânliche Auswahl. Ich erz├Ąhle dir, warum ich ein Produkt gut finde und was man damit anstellen kann. Gesponsorte Beitr├Ąge sind nat├╝rlich gekennzeichnet. Ich empfehle allerdings wirklich nur Lebensmittel, die ich lecker finde und f├╝r gesund erachte. Nat├╝rlich kann ich im Einzelnen nicht hinter den jeweiligen Herstellungsprozess blicken. Deshalb sind meine Bewertungen subjektiv.

Dr. Alexa's Ern├Ąhrungstipps/ Lebensmittel

Genau hingeschaut bei Omega-3-Fetts├Ąuren

Omega-3-Fetts├Ąuren

Beitrag enth├Ąlt Werbung f├╝r Produkte der Firma Norsan //

Chiasamen, Hanfsamen, Lein├Âl, Lachs ÔÇô alle diese Lebensmittel gelten als wertvolle Lieferanten von Omega-3-Fetts├Ąuren.┬áDoch Achtung: Omega-3-Fetts├Ąuren sind nicht gleich Omega-3-Fetts├Ąuren. Leider hat sich das noch immer nicht so richtig herumgesprochen, deshalb m├Âchte ich den ÔÇ×OmegasÔÇť heute einmal einen Blogbeitrag widmen.

Was sich herumgesprochen hat und was du sicher auch schon mitbekommen hast, ist, dass Omega-3-Fetts├Ąuren gesund sind. Und wer die ÔÇ×ListeÔÇť der nachgewiesenen Wirkungen (***Quelle am Ende des Textes) liest, dem d├╝rfte sp├Ątestens jetzt klar sein, dass es sehr viel Sinn macht auf eine ausreichende Zufuhr von Omega-3-Fetts├Ąuren zu achten:

  • tats├Ąchlich sch├╝tzen Omega-3-Fetts├Ąuren unser Herz, denn sie stabilisieren den Herzschlag, normalisieren die Blutfette, senken den Blutdruck sowie die Thrombozytenaggregation.
  • sie in der Lage entz├╝ndungsf├Ârdernde Enzyme zu hemmen und so chronische Krankheiten wie Allergien, Asthma, Rheuma, Arthritis, Neurodermitis und Autoimmunkrankheiten positiv zu beeinflussen.
  • sie sind wichtige Bestandteile der Hirnsubstanz sowie von Sehzellen und Netzhaut.
  • sie haben positiv regulierenden Einfluss auf eine Insulinresistenz.

Aus diesen Gr├╝nden empfehlen die Deutsche Gesellschaft f├╝r Ern├Ąhrung (DGE) und die Europ├Ąische Beh├Ârde f├╝r Lebensmittelsicherheit (EFSA) eine t├Ągliche Aufnahme von 250 mg DHA & EPA. F├╝r Schwangere und Stillende wird eine zus├Ątzliche Aufnahme von 200 mg DHA zur gesunden Gehirnentwicklung des F├Âtus empfohlen. Internationale Fachgesellschaft empfehlen ├╝brigens h├Âhere Mengen.

Die Omega-3-Krux liegt im Detail

EPA und DHA sind n├Ąmlich zwei ganz spezielle Omega-3-Fetts├Ąuren. Mit vollem Namen und ausgeschrieben hei├čen sie Eicosapentaens├Ąure┬áund Docosahexaens├Ąure. Diese zungenbrecherischen Titel brauchst du dir nicht zu merken ÔÇô was du dir aber merken solltest, ist, dass nur EPA und DHA die oben beschrieben gesundheitsf├Ârdernden Wirkungen im menschlichen K├Ârper entfalten.

Andere Omega-3-Fetts├Ąuren tun dies nicht! Continue Reading…